Geschäftsbericht 2021

Markt, Kunden, Kassen und die digitale Zukunft

2021 – das bewegte Jahr

Unser Anspruch ist es, das Leben unserer Kunden und Kundinnen gesünder und einfacher zu machen. Als starker Gesundheitslotse zeigen wir Wege auf, wie sie ihre Ziele erreichen können. Dies gilt nicht nur in ruhigen Zeiten, sondern vor allem auch in diesen Zeiten mit „schwerer See“. Mit Erfahrung und Besonnenheit halten wir den Kurs – und das Steuerrad der Finanzen – fest im Griff.

Investition in die digitale Zukunft

Untiefen in den Finanzen, Strudel in den Kundenströmen und politisch gewollter Gegenwind bei den Kassenreserven – all dies macht das Navigieren auf (Erfolgs-)Kurs selbst für erfahrene und besonnene Lotsen in der gesetzlichen Krankenversicherung schwierig. Und dennoch: Erreichbar ist vieles, es bedarf nur größerer (finanzieller) Anstrengungen. Dabei trägt das hellste Leuchtfeuer am Horizont den Namen „Digitalisierung“. Um hierauf Kurs zu halten, sind nach wie vor große Investitionen nötig.

Das hellste Leuchtfeuer am Horizont trägt den Namen „Digitalisierung“.

Mario Faust, stv. Vorstand, Fachbereichsleiter Finanzen

Gemeinsam stark mit der Wieland BKK

Das Jahr 2021 war insbesondere auch gekennzeichnet durch die Vorbereitungen zur Aufnahme der Versicherten der Wieland BKK aus Ulm zum 01.01.2022. Gemeinsam schaffen beide Betriebskrankenkassen die notwendigen Manöver und stellen sich erfolgreich dem „neuen Wind“ in der gesetzlichen Krankenversicherung.

Das Geschäftsjahr 2021 in Zahlen

Die Zahlen des Geschäftsjahrs 2021 belegen die Tatsache, dass sich die Lage der Krankenkassen insgesamt sehr fremdbestimmt darstellt und dadurch eine verlässliche Planung erschwert ist. Trotzdem können wir unsere weiteren Schritte aus einer gesicherten Position heraus angehen und werden so auch in Zukunft unseren eigenen Kurs bestimmen.

Moderates Wachstum der Versichertenzahlen

Nach drei Jahren mit sehr starkem Versichertenzulauf ist das Wachstum der BKK VerbundPlus im Jahr 2021 als moderat zu bezeichnen. Die veränderte Beitragssatzsituation zu Jahresbeginn hat sehr beitragssensible, weniger leistungsorientierte Kundinnen und Kunden zu einem Wechsel veranlasst.

Top-Rankings für herausragende Leistungen

Das Medienecho zu den Leistungen der BKK VerbundPlus ist nach wie vor äußerst positiv zu bewerten: Besonders werden die Angebote im Bereich der zahnmedizinischen Versorgung, bei der Gesundheitsförderung sowie die Vielfalt der Zusatzleistungen hervorgehoben. Positiv bewertet wird auch unsere weiterhin stabile Finanzlage. So findet man die BKK VerbundPlus nach wie vor bei den Rankings der GKV-Portale und -Vergleiche in den oberen Rängen. Das macht uns stolz und ist uns gleichzeitig eine Verpflichtung, unseren eingeschlagenen Weg weiterzugehen.

Entwicklung der Versichertenzahl

Quelle: amtliche KM1 Statistik, Stand 31.12.2021
  12.2019 12.2020 12.2021
Pflichtmitglieder 58.008 67.652 68.102
Freiwillig Versicherte 15.173 17.313 17.122
Studenten 2.031 2.269 2.194
Rentner 16.970 18.219 18.738
Mitglieder Gesamt 92.182 105.453 106.156
Familienversicherte 27.237 30.974 31.567
Versicherte gesamt 119.419 136.427 137.723

Zum Stichtag 31.12.2021 hat sich der Versichertenbestand gegenüber dem Vorjahr um 5,7 Prozent erhöht. Auch nach den außergewöhnlich starken Jahren 2018 bis 2020 ist das Zuwachsergebnis 2021 in verändertem Marktgefüge immer noch sehr erfreulich.

Erfolgsrechnung

  2021   2020   Veränderung  
  T€ % T€ % T€ %
Zuweisungen aus dem Gesundheitsfonds 364.035 91,4 323.809 95,2 40.226 12,4
Mittel aus dem Einkommensausgleich 31.493 7,9 13.448 4,0 18.005 >100,0
Vermögenserträge 427 0,1 270 0,1 -43 -9,1
Übrige Einnahmen 2.389 0,6 2.405 0,7 -16 -0,7
  398.344 100,0 340.172 100,0 58.172 17,1
Leistungen der Krankenversicherung -374.068 -93,9 -328.421 -96,6 -45.647 13,9
Ausgaben für Finanzausgleiche -10.496 -2,6 -30 0,0 -10.466 >-100,0
Sonstige Aufwendungen -6.504 -1,6 -5.494 -1,6 -1.010 18,4
Verwaltungs- und Verfahrenskosten -16.485 -4,1 -17.129 -5,0 644 -3,8
  -407.553 -102,3 -351.074 -103,2 -56.479 16,1
Quelle: Jahresabschluss nach amtlicher KJ1 2021, Stand 31.12.2021
Überschuss der Ausgaben -9.209 -2,3 -10.902 -3,2 1.693 -15,5

Leistungsausgaben

Verteilung der Leistungsausgaben 2021  
Ärztliche Behandlung 20,2 %
Zahnärztliche Behandlung 7,0 %
Arzneimittel 15,9 %
Krankenhauskosten 24,9 %
Krankengeld 8,8 %
Sonstige Leistungen 23,2 %

Verteilung der Leistungsausgaben 2021

Aufgliederung nach § 305b SGB V

Leistungsausgaben 2021 absolut in EUR 2021 je Versicherten in EUR Veränderung in % zu 2020 je Versicherten
Ärztliche Behandlung 77.627.012,18 563,65 2,64
Zahnärztliche Behandlung ohne Zahnersatz 5.265.251,61 38,23 4,56
Zahnersatz 59.411.143,79 431,38 22,46
Arzneimittel 12.721.939,29 92,37 8,52
Hilfsmittel 15.987.888,66 116,09 7,87
Heilmittel 99.286.711,52 720,92 17,97
Krankenhausbehandlung 33.013.756,23 239,71 7,38
Krankengeld 7.797.004,84 56,61 10,23
Fahrkosten 4.478.884,36 32,52 7,91
Vorsorge- und Reha-Leistungen 6.527.764,45 47,4 9,17
Schutzimpfungen 3.675.094,01 28,23 15,22
Früherkennungsmaßnahmen 5.472.639,94 42,03 12,77
Schwangerschaft und Mutterschaft ohne stat. Entbindung 1.888.904,98 13,72 17,08
Behandlungspflege und Häusliche Krankenpflege 8.498.854,47 4.748.165,67 11,19
Dialyse 1.790.417,64 13,75 -0,26
sonstige Leistungsausgaben 61,71 7.064.691,38 13,73
Leistungsausgaben insgesamt 374.067.665,51 2.716,09 7,68
Quelle: Jahresabschluss nach amtlicher KJ1 2021, Stand 31.12.2021
davon Prävention 14.330.286,96 104,05 13,96

Vermögensrechnung

Aktiva in TEUR   Passiva in TEUR  
Barmittel und Giroguthaben 12.737 Verpflichtungen 44.246
Kurzfristige Geldanlagen 10.184 zeitliche Rechnungsabgrenzung 225
Forderungen 5.430 sonstige Passiva 4.365
Verwaltungsvermögen 12.010 Überschuss der Aktiva 31.066
andere Geldanlagen 25.859 sonstige kurzfristige Rückstellungen 17.338
Altersrückstellung, Sonstiges 4.393    
zeitliche Rechnungsabgrenzung 1.915    
Gesamt 87.240 87.240 Gesamt 87.240

Das Vermögensvolumen hat sich gegenüber dem Jahresanfang um 1.707 TEUR erhöht.

Quelle: Jahresabschluss nach amtlicher KJ1 2021, Stand 31.12.2021
Vermögen gesamt
Betriebsmittel 0 EUR
Rücklage 17.879.000 EUR
Verwaltungsvermögen 12.396.000 EUR
Gesamt 30.275.000 EUR

Das Gesamtvermögen beträgt im Jahr 2021 insgesamt 30.275.000 EUR.

Erfolgsrechnung der VerbundPlus-Pflegekasse

Quelle: Jahresabschluss nach amtlicher PJ1 2021, Stand 31.12.2021
Beitragseinnahmen 115.343.284 EUR
Sonstige Einnahmen 127.701 EUR
Leistungsausgaben 32.526.191 EUR
Zahlungen Ausgleichsfonds 80.991.411 EUR
Verwaltungskosten 2.825.290 EUR
Jahresüberschuss - 871.907 EUR

Die Pflegeversicherung der BKK VerbundPlus schließt mit einem Überschuss der Ausgaben in Höhe von 872.000 Euro ab. 

Der Verwaltungsrat

  Versichertenvertreter   Stellvertreter
1 Jürgen Schelkle – EnBW 1 Hans-Jürgen Garbas - ADAC
2 Günther van Eesbeeck – Sparkasse Nürnberg 2 Benjamin Müller – Liebherr Components Biberach
3 Ruth Keller – Wieland-Werke AG 3 Claudia Pietzsch – EnBW
4 Peter Engel - Netze BW 4 Martin Holzhammer – Stadtsparkasse München
5 Werner Aßmann – Kasseler Sparkassen 5 Volker Barth – Wieland-Werke AG
6 Sabine Witte - EnBW 6 Alexia Weisser – Energiedienst AG
7 Frank Ziller – SachsenNetze 7 Achim Drescher – DREWAG AG
8 Dieter Schlegel – Versicherungskammer Bayern 8 Judith Kamper – Deutsche Sparkassen Leasing AG & Co. K
9 Josef Duchnik – SCHWENK KG 9 Walter Hertenberger– EnBW
10 Matthias Kastner - BBBank 10 Andreas Reichart – Sparkasse Memmingen
  Arbeitgebervertreter   Stellvertreter
1 Dr. Mark Reinisch – Sparkassenverband Bayern 1 Dieter Michel - ADAC
2 Martina Klug – EnBW Perspektiven GmbH 2 Andreas Kellerer – Stadtsparkasse München
3 Stefan Blauß – Landeshauptstadt Dresden 3 Thomas Zwigart – Energiedienst Holding AG
4 Petra Keller – Sparkasse Schweinfurt-Haßberge 4 Benedikt Schwab – Sparkasse Mainfranken-Würzburg
5 Gerhard Kaminski – SCHWENK Zement GmbH & Co. KG 5 Sibylle König - BBBank
6 Claudia Sigl – Sparkasse Nürnberg 6 Volker Reinhard - EnBW
7 Bernd Heinzelmann – Liebherr-Verzahntechnik GmbH 7 Tanja Knippfeld – Sparkasse Ulm
8 Daniela Zitterell – Kreissparkasse Biberach 8 Dr. Annegret Wenger - EnBW
9 Bodo Moray – Netze BW 9 Dirk Neßler – Sparkasse Dresden
10 Michael Renz – Wieland AG 10 Torsten Schmeer - EnBW

War dieser Artikel hilfreich?

Veröffentlicht: 29.09.2022 - Aktualisiert: 21.10.2022