Sicher ist sicher – gerade auf Reisen

Sicher ist sicher – gerade auf Reisen

Sie haben eine gültige Europäische Krankenversicherungskarte (EHIC) oder einen Auslandskrankenschein? Dann sind Sie auf Reisen ja … leider dennoch nicht rundum abgesichert. Wir erklären, worauf Sie im Ausland achten müssen und wie Sie nicht in die Kostenfalle tappen.

Achtung, Sicherheitslücke

Gut zu wissen: EHIC & Co. helfen Ihnen im Krankheitsfall im Ausland nicht weiter, wenn:

  • Sie in einer Privatklinik behandelt werden
  • ein Leistungserbringer (Arzt etc.) privat abrechnet
  • die entsprechende Leistung in Deutschland nicht oder nicht voll erstattungsfähig ist
  • im entsprechenden Land das Sozialversicherungsabkommen nicht gilt
    Einen guten Überblick über die Länder, in denen das Sozialversicherungsabkommen gilt, liefert der folgende Link: www.dvka.de/de/versicherte/touristen/touristen

Die Konsequenz? Sie bleiben teilweise oder ganz auf den Kosten sitzen.

Was bezahlen gesetzliche Krankenkassen?

Die BKK VerbundPlus kann – wie alle deutschen gesetzlichen Krankenkassen – für ärztliche Behandlung im Ausland nur die deutschen Abrechnungssätze zugrunde legen und entsprechend erstatten.

Das Problem dabei: In der Regel bleiben am Ende erhebliche Lücken bei den Kosten, die nicht erstattet werden können. 75 % der Rechnungsbestandteile sind dabei keine Seltenheit.

Was kann man tun, um abgesichert zu sein?

Als Versicherte der BKK VerbundPlus können Sie diese Lücke mit einer privaten Auslandsreise-Krankenversicherung schließen. Diese deckt die medizinische Behandlung sowohl in öffentlichen als auch in privaten Krankenhäusern ab und übernimmt womöglich darüber hinaus noch einige zusätzliche Kosten, wie zum Beispiel für:

  • bereits bestehende Erkrankungen
  • Behandlung in privaten Krankenhäusern
  • Not-Evakuierung
  • Rückführungskosten
  • Ersatz bei Verlust oder Beschädigung von persönlichen Gegenständen (auch Diebstahl)

Tipp: Sie haben bereits eine Reisekrankenversicherung? Um zu sehen, ob diese die genannten Punkte übernimmt, hilft ein Blick in die Versicherungsbedingungen.

Spezielle Konditionen für BKK VerbundPlus-Versicherte

Mit der Auslandsreise-Krankenversicherung unseres Kooperationspartners, des Münchner Vereins, haben Sie im Notfall weltweit optimalen Schutz. Diese …

  1. ist ohne Gesundheitsprüfung und ohne Altersgrenze abschließbar
  2. schützt auf Urlaubs- und Geschäftsreisen
  3. kann noch am Reisetag bis zum Antritt der Reise online abgeschlossen werden
  4. bietet einen kostenlosen 24-Stunden-Reise-Notruf für den Zeitraum der Versicherung an

Als unsere Versicherten erhalten Sie zudem vergünstigte Konditionen beim Abschluss einer solchen privaten Reise-Zusatzversicherung. So starten Sie beruhigt ins Ausland – ganz gleich, wohin Ihr Weg Sie führt.

Mehr zur privaten Auslandsreise-Krankenversicherung

War dieser Artikel hilfreich?

Veröffentlicht: 23.06.2022 - Aktualisiert: 21.10.2022